Smart: openAger V0.9 (Updates)

Übersicht:

Umsortiert: openAger mit eigenem Menüpunkt!

Updates / Projektstatus:

  • Update 15.6.2018
    • Rückrüstung auf BME280 – einfach 100% stabiler als SHT31
  • Update 31.5.2018
    • etliche Verbesserungen eingebaut
    • 2 weitere Instanzen samt Hardware gestartet
  • Update 21.5.2018
    • Fleisch reift vor sich hin… mittlerweile 23kg
    • Booster neu 3d gezeichnet
  • Update 21.4.2018 – V0.9
    • neue Berechnungen für Feuchtegehalt
  • Update 19.4.2018
    • Fritzing gelernt. Bäh. Schaltplan in Produktion, Platine ist in Planung!
    • Sprachsteuerung. Braucht kein Mensch… aber geht 🙂
  • Update 17.4.2018
    • Selbstheilungsfunktionen eingebaut
    • Sensormodus „DUAL“ eingebaut mit Mittelung
  • Update 14.4.2018 – V0.8
    • OTA Features produktiv gesetzt
  • Update 13.4.2018 – V0.7 
    • Wägzellen optimiert, um die Kalibrierung und bereits hängende Gewichte über einen Reboot hinweg zu speichern
  • Update 12.4.2018
  • Update 11.4.2018
    • Optimierungsmaßnahmen: MCP23017 mit einem Pullup und Kondensator versehen
    • Salz bringt ca. 10% weniger Luftfeuchte
    • Library für die Wägzellen wird überarbeitet
  • Update 7.4.2018 – V0.6
    • 16 bit I/O Expander MCP23017 eingebaut
    • Relaisboard auf i2c Bus umgestellt
    • ausführliche Tests mit UVC Strahlung und Ozon
  • Update 28.03.2018 – V0.5
    • BME280 fix eingebaut
    • ob Sensirion SHT3x oder Bosch BME Sensoren zum Einsatz kommen ist konfigurierbar
  • Update 27.03.2018
    • Blogeintrag wurde zu unübersichtlich – jetzt auf mehrere Seiten aufgesplittet!
    • Testlauf mit Bosch BME280 Sensoren
  • Update 26.03.2018
    • Testverkabelungen durch finale Kabel ersetzt
    • Moosgummi-Dichtungen für Kalteplatte eingebaut
    • Waagen silikonisiert
    • Umzug GSV -> oberhitze-fans.de
  • Update 25.3.2018
    • Strömungstests mit dem UVC Booster
    • Einbau der Waagen
    • Komfortfunktion zur Kalibrierung
  •  Update 23.3.2018
    • Spassfeature Sprachsteuerung getestet
    • Sensorlibrary umgeschrieben und stabilisiert
    • Stabilitätstests mittlerweile SEHR zufriedenstellend!
  • Update 21.3.2018
    • Zirkulation und Beleuchtung angesteuert
    • Sensorenumschaltung und Fallback implementiert
    • LEDs eingebaut (Video unten)
  • Update 20.3.2018
    • Schrankbasteleien
    • Optimierung von Hysterese 6K -> 0,5K inklusive Kompressor Schutzfunktion
  • Sensor – DualMode

    Update 18.3.2018 

    • Migration von breadboard auf lochleiterplatte (siehe Bilder unten)
    • Einbau in die finale Box
    • Weitere Prüfroutinen erstellt
    • Erste Probezyklen mit dem Reifeschrank gefahren
  • Update 17.3.2018  – V0.4
    • Ampere- und Wattmeter implementiert
    • Neue SHT Library portiert
    • Endlich: Schrank aufgestellt
    • OTA Funktionalität eingebaut (Firmware-Update via Internet)
    • Einen Sensor geschrottet 🙂
  • Update 15.3.2018 – V0.3m
    • Multiplexer evaluiert
    • Luftentfeuchter umgebaut und erfolgreich getestet
    • Schimmelerkennung im Testlauf
  • Update 10.3.2018 – V0.3
    • Logiken für Umluft, Belüftung und UVC implementiert
    • weitere Automatik-Programme erstellt
  • Update 9.3.2018 – V0.2
    • Controller robuster: überlebt PM2 / nodejs / node-red Neustart
    • nach Serverneustart laufen die Automatik Programme weiter
    • Dynamischer Chart zur Auswertung
    • Wägzellen – Kalibrierung und Reset Funktion

Umgesetzt

  • ActionNode
    • Basislogik („Zielstrategie“ für Temperatur und Luftfeuchte)
    • Ansteuerung aller Relais
    • Einbindung der Sensoren
      • SHT3x (Temperatur / Luftfeuchte) *
      • DHT11/22 (Temperatur / Luftfeuchte) – testweise
      • BMP180 (Temperatur / Luftdruck)  – testweise
      • ACS712 (Stromverbrauch)
      • UV Sensor *
      • CSS811 (Luftqualität) *
      • HX711 Wägzellen (Gewicht)
    • Testmodus mit „emulierten“ Sensorenwerten
    • verschiedene Betriebsmodi
      • 0 / manual: statische Zielvorgaben
      • 1-98 /Programme: frei konfigurierbare Agingprogramme
      • 99 / override: keine Logik in der MCU verwenden – alles über den Controller regeln
    • ausfallssicheres Backup der Sollwerte durch NVRAM
    • robuste Wiederherstellung von WLAN/MQTT im Falle eines Problems
    • PWM Drehzahlregelung der Umluft-Lüfter
    • Rudimentäre Selbstkontrolle (Doppelte Sensoren melden Abweichungen sowie zu starke Abweichungen vom erwarteten Verhalten)
    • unterschiedliche ESP32 erfolgreich getestet
    •  
  • Broker
    • Mosquitto installiert
    • sichere Verbindung über MQTTs 
    • „Standard“-Topics festgelegt
    •  
  • Controller
    • Programme können erstellt und verändert werden
    • Start / Stop von Programmen
    • komplett frei änderbares Dashboard
    • mobile-tauglich
    • Countdowns
    • der Ager kann zb. auf Facebook, Twitter oder per Email seinen Status posten
    • Webcams werden unterstützt
    • todo: Persistenz / DB Backups einrichten
    • todo: optische Aufarbeitung des prozentuellen Wasserverlustes
    • todo: erweiterte Funktions-Prüfungen 
    • todo: Zeitrafferbild
  • „Doing“
    • todo: warten auf Kühlschrank 🙂
    • todo: Migration vom Breadboard auf PCB
 

 

2 comments on “Smart: openAger V0.9 (Updates)”

  1. Pingback: DIY: Bau eines sehr speziellen Grills: 1200 Grad! | valki.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .