Dry Aging – first run

Es ist soweit… der erste „Beta“-Test ist abgeschlossen!

Das Fleisch nach der 1. Woche:

  • rundherum gleichmässig getrocknet
  • wunderbare dunkle Farbe
  • kein Schimmel oder ähnliches
  • keinerlei Gerüche dringen nach aussen
  • 5,3% Gewichtsverlust

Fleisch am Ende nach 8.5 Wochen / 60 Tagen:

  • Gewicht bei 11.393 kg -> dh. Wasserverlust bei 23,85%
  • natürlich kein Schimmel, Luftfeuchte war ständig unter Kontrolle
  • Geruch im Schrank nach frischer Butter… – nach außen dringen während der ganzen Zeit keinerlei Gerüche
  • Beim Zuputzen habe ich großzügig nochmal 1.8kg weggeschnitten -> von der Startmasse bleiben also 9.593 kg -> bedeutet ein Verlust von 35,88% zum „essfertigen“ Fleisch
  • das Fleisch ist von der Konsistenz her super zart geworden und hat eine deutlich buttrig-nussige Note erhalten! Traumhaft!

 Rechenbeispiel

  • zahlt man für das Fleisch zu Beginn EUR 11.– / kg  so verteuert sich dies auf das Endergebnis auf EUR 17.15 / kg
  • Stromverbrauch ca. 15 EUR für die 8.5 Wochen  -> rechnet man das noch mit ein landet man bei EUR 18.72 / kg
  • im Geschäft gibt es kaum Ware über 8 Wochen, falls ja dann meist jenseits von EUR 60.–

 

Mission accomplished! 🙂

 

 

 

1 comment on “Dry Aging – first run”

  1. Pingback: Smart: openAger V0.6 (Updates) | valki.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.