Mailserver: Spamscore einstellen

Folgendermaßen wird der Spamscore (Spam = Werbung, Score = Wert) über http://webmail.valki.com eingestellt:

Oberhalb des Webmail – Buttons einloggen für die Administration
Im Reiter “Spamfilter” kann der obere und untere Schwellenwert eingestellt werden.

Was rot ist (“über dem oberen Schwellenwert”) wird stillschweigend gelöscht. Der gelbe Bereich landet im Ordner “Spam”, der grüne Bereich (“unter dem unteren Schwellenwert”) ist eine normale Email.

Beim Screenshot oben wäre der untere Wert 5, der obere 15.

PS: Auf dieser Seite kann jeder auch eine Whitelist oder Blacklist pflegen (das sind Emailadressen oder Domains, die IMMER zugestellt oder IMMER gelöscht werden sollen).

Und woher weiss man, wie eine erhaltene Spammail klassifiziert wurde?

-> Den Quelltext der Email anschauen… geht in Outlook aber auch hier exemplarisch im Webmailer:

oben rechts auf die 3 Punkte
“Nachrichten Quelltext” auswählen
runterscrollen bis zum X-Spamd-Result

Diese Spammail hat einen Wert von 7.61 bekommen und ist deshalb im Spamordner gelandet. Wie der Wert zustande kommt, könnte man aus der Liste darunter rauslesen.

Vorsicht mit dem Wegfiltern von Email – wenn eine Mail gelöscht ist, ist sie weg!

Das System lernt automatisch fortlaufend dazu.

Man kann es auch trainieren, indem man Spammails an spam@valki.com weiterleitet – oder folgende Ordner anlegt:

auf der Mailadresse (NICHT bei Posteingang!) auf die 3 Punkte und 2 neue Ordner exakt so geschrieben anlegen: learn-ham und learn-spam
Nun können Spammails in den learn-spam verschoben werden und falls notwendig “gute” Mails nach learn-ham. Aus diesen 2 Ordern wird alle 30min gelernt und dann deren Inhalt gelöscht. Tip: klickt man bei einer Mail das Männchen an, so können mehrere Mails markiert werden (blauer Pfeil).

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.